Film und Folie

Spezielle Bahnreinigungslösungen zur Beseitigung von Staub und Verunreinigungen auf empfindlichen und hoch statischen Folien- und Dünnfilmoberflächen.

Bei der Herstellung und Verarbeitung von Kunststoffen, Filmen und Folien, insbesondere für Lebensmittel, medizinische oder technische Verpackungen, führt kein Weg an der Bahnreinigung vorbei, selbst wenn in der Produktion bereits Reinraumbedingungen herrschen.

Der Grund dafür ist die inhärente Empfindlichkeit dieser Materialien gegenüber Verunreinigungen, die die Produktsicherheit und -integrität gefährden können. Eine gründliche Bahnreinigung gewährleistet daher die Einhaltung strenger Qualitätsstandards und gesetzlicher Vorschriften, schützt die verpackten Endprodukte und erhält das Vertrauen und die Zufriedenheit der Kunden.

Kontakt

Warum 100%ige Staubentfernung bei der Herstellung und Verarbeitung von Filmen und Folien entscheidend ist

Sobald die Oberflächen von Kunststoffbahnen freiliegen, z. B. nach dem Abwickeln, können sie durch statische Aufladung oder durch Umweltpartikel in der Luft verunreinigt werden, z. B. wenn Papier, Pappe oder andere Materialien mit hohem Staubbelastungspotenzial am gleichen Ort verarbeitet wurden.

Selbst scheinbar unbedeutende Staub- und Schmutzpartikel können sich auf dem Material absetzen und die Produktqualität bei der Verarbeitung und Veredelung gefährden. Schwerwiegende Verstöße gegen gesetzliche Normen, Produktrückrufe und Rufschädigung des Unternehmens sowie hohe Kosten und Verluste sind die Folge.

Die Bahnreinigung gewährleistet einen sicheren Betrieb und sorgt für gesunde Arbeitsbedingungen. Die Produktionseffizienz wird durch eine deutliche Verringerung der Stillstandszeiten, der Wartungskosten und des Produktausschusses verbessert.

Staubfreie Produktion mit KELVA

Die Wahl der richtigen Bahnreinigungstechnologie für Film und Folie

Kunststoffe, Filme und Folien können sowohl mit Kontakt- als auch mit berührungslosen Bahnreinigungssystemen hervorragend gereinigt werden. Zur Lösung von Staubproblemen in der Schmal- und Mittelbahnproduktion erfüllt die Kontaktreinigung meist die hohen Anforderungen an die Reinigungsleistung auf einer oder beiden Seiten des Materials.

Entscheidend ist jedoch die Bahngeschwindigkeit, mit der die Produktionsmaschine läuft. Bei der Kontaktbahnreinigung liegt die Grenze bei bis zu max. 400 m/min. Für Geschwindigkeiten über 400 m/min sind die berührungslosen Bahnreinigungssysteme von KELVA die richtige Wahl. Sie sind ideal für grosse Bahnbreiten bis zu 10'000 mm, verschiedene Bahnspannungseinstellungen und hohe Bahnlaufgeschwindigkeiten.

Berührungslose Reinigung von Folien und dünnen Schichten

Da die Bahn nicht berührt wird, besteht keine Gefahr von Schäden an der Bahn, da das Material unberührt bleibt. Es gibt auch keine Beeinträchtigung der Bahnführung oder Bahnspannung. Das kompakte und industrielle Design ermöglicht die Integration in praktisch jede Anwendung und R2R-Produktionsumgebung. Die Wartungskosten sind gering und es werden nur sehr wenige Verbrauchsmaterialien benötigt.

Ein berührungsloses Bahnreinigungssystem von KELVA besteht aus einem berührungslosen Reinigungskopf mit passivem oder aktivem Antistatik-Entlader, einer Filter-/Ventilatoreinheit inklusive optionaler Steuerung sowie einem Anschlusskanalsatz.

Kontaktreinigung für Folie und Dünnschicht

Die KELVA-Kontaktreiniger enthalten eine spezielle Polymerwalze für einen engen Kontakt mit der Bahn, die auch bei niedrigem Druck nahezu 100 % aller Partikel von der durch den Reiniger laufenden Bahn aufnimmt.

Die Partikel werden auf eine flächige Klebewalze übertragen, von der die Blätter bei Bedarf leicht abgerissen werden können. Ein statischer Entlader am Auslass sorgt dafür, dass die Bahn keinen Staub mehr anzieht.

Die Vorteile der Bahnreinigung in der Folien- und Dünnschichtproduktion

Die Vorteile des Einsatzes einer Bahnreinigungslösung bei der Produktion oder Verarbeitung von Folien und Dünnfilmen sind vergleichbar mit denen anderer Materialien, die von der Bahnreinigung profitieren. Glas zum Beispiel ist ebenfalls ein Material, das sehr anfällig für Verunreinigungen durch Staub und Schmutz ist, vor allem durch statische Aufladung.
Insgesamt trägt die Bahnreinigung in der Folien- und Dünnfilmherstellung zu einer höheren Qualität der Ergebnisse und einer höheren Produktivität bei.

Gewährleistet eine hohe Produktqualität durch die effektive Entfernung von Staub, Schmutz und Verunreinigungen von den Materialoberflächen.

Dies führt zu weniger Fehlern und einer höheren Konsistenz der Endprodukte, was in Branchen wie der Lebensmittelverpackung, in denen Hygiene und Sicherheit an erster Stelle stehen, von entscheidender Bedeutung ist. Darüber hinaus trägt die Bahnreinigung dazu bei, die Unversehrtheit empfindlicher Materialien zu erhalten und das Risiko von Anlagenschäden durch Ablagerungen oder Verunreinigungen zu verringern.

Verbessert die Produktionseffizienz durch Minimierung von Ausfallzeiten für die Wartung und Verbesserung der allgemeinen Prozesssicherheit.

Kontakt

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!